• Tierarztpraxis Dr. Kamlage Ophtalmoskopie

Ophthalmoskopie

Die Ophthalmoskopie ist die Untersuchung des Augenhintergrundes (Fundus). Mit einer Lichtquelle und speziellen Linsen kann die Netzhaut und der Sehnerv direkt beurteilt werden. Für die vollständige Untersuchung wird vorher ein Mydriatikum gegeben, welches die Pupille weitstellt.

Die Wirkung lässt nach wenigen Stunden nach und führt bei unseren Haustieren nicht zu Sehschwierigkeiten. Die Lichtempfindlichkeit kann aufgrund der erweiterten Pupille etwas erhöht sein.

Die Untersuchung des Augenhintergrunds lässt auf einzigartiger Weise einen direkten Blick auf die Blutgefäße und auf das Nervensystem zu. Viele systemische Erkrankungen wie z.B. Bluthochdruck, oder Entzündungen des Nervensystems, lassen sich durch eine Augenhintergrunduntersuchung direkt Beurteilen

Durch die Beurteilung der Netzhaut können erworbene und vererbte Netzhaut Erkrankungen diagnostiziert werden.