• Mikroskopische Untersuchung von ProbenMikroskopische Untersuchung von Proben, z.B. auf Würmer oder andere Parasiten

Prophylaxe (Impfung/Wurmkur)

Natürlich ist neben der Behandlung von Erkrankungen auch die Prophylaxe wichtig. Dazu gehören unter anderem Impfungen, die Ihr Tier vor Erkrankungen schützen sollen.

In den letzten Jahren nimmt die Impfdiskussion ständig zu und es stellt sich die Frage, ob unsere Haustiere zu häufig geimpft werden. Nach wie vor sind Infektionskrankheiten bei Hunden und Katzen aber weit verbreitet, daher ist ein Impfschutz sinnvoll. Aber es sollte nur dann geimpft werden, wenn es nötig ist (nach dem Motto: „soviel wie nötig, so wenig wie möglich“). Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, damit wir Sie kompetent und umfassend beraten können und ein auf Sie und Ihr Tier zugeschnittenes Impfprogramm erstellen können.

Eine weiteres wichtiges Thema ist die Erkennung und Behandlung von Wurmbefall bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze. Dazu untersuchen wir, wenn gewünscht, in unserer Praxis eine Kotprobe Ihres Haustieres, um im Bedarfsfall eine entsprechende Behandlung gegen Würmer durchzuführen. Sollte das Sammeln von Kot nicht möglich sein (zum Beispiel bei Freigänger-Katzen), kann eine Behandlung gegen Wurmbefall auch prophylaktisch erfolgen.

Auch bei der Behandlung gegen andere Parasiten (zum Beispiel gegen Flöhe) beraten wir Sie gerne. Erste Informationen erhalten Sie in unserem Flyer „Flohbefall bei Hund und Katze“.