• Tierarztpraxis Dr Kamlage Augenuntersuchung

Die Augenuntersuchung

Die Augenuntersuchung bei Ihrem Tier beginnt schon bei der Kontaktaufnahme mit Ihrem Haustier. Kann sich Ihr Haustier visuell orientieren und bewegt sicher durch den Behandlungsraum ist das schon eine gute erste Beurteilung der Sehfähigkeit. Währenddessen nehmen wir die Anamnese auf, ein Gespräch über dem Krankheitsverlauf und bisherigen Behandlungen und Vorerkrankungen. Darauf folgen dann eine Allgemeine Untersuchung, die Spaltlampenuntersuchung, die Überprüfung der Tränenmenge Schirmer Tränentest und der Tränenqualität, die Messung des Augeninnendrucks Tonometrie und die Untersuchung des Augenhintergrundes durch direkte oder indirekte Ophthalmoskopie.

Je nach Art des Problems können weiterführende Untersuchungen Sinnvoll sein. wie z.B. ein Fluoreszeintest, die Untersuchung des Kammerwinkels mithilfe der Gonioskopie. Probenentnahmen für ein Zytologische Untersuchung oder eine Ultraschalluntersuchung der Augen.